FotodokumentationFotodokumentation Schildkröte

Eine Schildkröte kaufen ist einfach – Nach dem Kauf der Schildkröte folgen einige Pflichten. Neben der Anmeldung auch die Fotodokumentation. Die Fotodokumentation einer Schildkröte dient der Kennzeichnungspflicht des Tieres. Sie wird in regelmäßigen Abständen durchgeführt und ist verpflichtend. Über sie wird die Schildkröte ein Leben lang in den einzelnen Lebensphasen identifiziert. Pro Schildkröte sind zwei Fotos in Format a 9 x 13 cm oder 10 x 15 cm notwendig. Jeweils ein Foto vom Rückenpanzer (Carapax) und Bauchpanzer (Plastrin).

Fotodokumentation

Der Vollständigkeit halber wird in diesem Zug auch immer auch das Gewicht und die Größe gemessen und notiert. Der Einfachheit halber kann man die Schildkröte auf einem Karopapier mit 1 x 1 Zentimeter großen Kästen fotografieren. Zusätzlich kann man sie natürlich auch noch per Hand messen.

Einen Vordruck könnt ihr durch klick auf das Bild oder HIER RUNTERLADEN . Beim Ausdrucken auf eine Größe von 100 Prozent achten. Einen Vordruck für die Fotodokumentation könnt ihr HIER RUNTERLADEN.

Reinigung der Schildkröte

KaropapierZuvor sollte die Schildkröte gereinigt werden, um alle Merkmale und Verläufe des Panzers erkennen zu können. Nach der Säuberung solltest du die Schildkröte kurz trocknen lassen, um Reflexionen und Lichteffekte auf den Fotos zu vermeiden. Wie ihr auf dem Bild seht, fängt jeder Mal an – an Karopapier wurde nicht gedacht und leichte Spiegelungen auf dem Panzer – es handelt sich um eine griechische Landschildkröte.

Die erste Dokumentation sollte erfolgen, nachdem die Bauchnaht der Schildkröte geschlossen ist. Dies ist in der Regel nach 4 bis 6 Wochen der Fall.

In den ersten 5 Jahren (manchmal in den ersten 10 Jahren) wird die Fotodokumentation jährlich, danach alle 5 Jahre durchgeführt. Dies ist jedoich ein wenig vom Bundesland abhängig, weitere Informationen erhält man über sein zuständiges Bürgeramt.

In Kurzfassung:

  • Fotodokumentation ist Pflicht und dient der Identifizierung
  • Schildkröte zuvor säubern
  • Foto vom Rückenpanzer (Carapax) und Bauchpanzer (Plastrin) 9 x 13 cm oder 10 x 15
  • Größe und Gewicht notieren
  • Foto auf Karopapier
  • Erste Dokumentation nach Schluss der Bauchnaht
  • In den ersten 5 Jahren (10 Jahren) jährlich, danach alle 5 Jahre (abhängig vom Bundesland – Erfragen)

*=Affiliate-Link

Schreibe einen Kommentar